Image
© Helena Grebe

KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT/ TRANSFERMANAGEMENT (M/W/D) IM HERITAGE CONSERVATION CENTER RUHR

Im Deutschen Bergbau-Museum Bochum (DBM), Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, ist für die Forschungsbereiche Materialkunde und Forschungslabor zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle „Kommunikationsmanagement/ Transfermanagement (m/w/d) im Heritage Conservation Center Ruhr“ in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen. Der Einsatzort ist in Bochum und Essen.
Die Stelle ist zunächst auf 17 Monate befristet.

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum entwickelt das Transfervorhaben „Heritage Conservation Center Ruhr“ (hcc.ruhr) als ein Kommunikations- und Vernetzungszentrum von Wissen über die Erhaltung von Kulturgut des Bergbauerbes und von technischen Denkmälern. Es entsteht in Kooperation mit der Technischen Hochschule Georg Agricola und dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Unter dem Motto "Transferring knowledge about historic material’s complexity for a sustainable future“, wird es im Programm „Wissens- und Technologietransfer“ der Leibniz-  Gemeinschaft gefördert. Der internetbasierte Wissenstransfer wird durch die aktuell im Launch befindliche neuen Internetseite verwirklicht, an der Sie mitwirken. Er wird von analogen Formaten wie Tagungen, Workshops und einem Bürgerbüro ergänzt. In diesem bereits auf dem UNESCO-Weltkulturerbe eingerichteten Bürgerbüro werden Sie gezielt den Austausch mit der Bevölkerung entwickeln.

Ihre Aufgaben

  • Wir suchen Sie für den Auf- und Ausbau von Formaten für Wissenstransfer und Kommunikation. Die Aufgabe erlaubt Ihnen ein kreatives und innovatives Arbeiten.
  • Sie entwickeln Formate für den Transfer von technischem und geisteswissenschaftlichem Fachwissen zum Themenfeld Industriekultur und Konservierung großer technischer Anlagen und Geräte.
  • Diese setzen Sie in enger Abstimmung mit dem Team des hcc.ruhr und unter Berücksichtigung der Laien- und Expertenkommunikation um.
  • Ihre Tätigkeiten umfassen auch den Austausch mit den Bürger*innen im Bürgerbüro Zollverein.
  • Sie wirken an der Betreuung der Website für den Wissenstransfer und an der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Stabsstellen mit.

Was Sie mitbringen

  • Sie haben ein mindestens mit dem BA abgeschlossenes Hochschulstudium in Kommunikationsdesign, Medienmanagement, Sprachwissenschaften, Germanistik oder in einer vergleichbaren Studienrichtung.
  • Womöglich haben Sie sich im Studium mit der Experten- und Laienkommunikation sowie mit dem Transfergedanken beschäftigt.
  • Wir erwarten Erfahrungen bei der Arbeit mit Neuen Medien.
  • Kommunikationsfähigkeit, Überzeugungsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zum Netzwerken runden Ihr Profil ab.

Was wir Ihnen bieten

  • Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung sowie Ihrer fachlichen Qualifizierung durch regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen
  • flexible Arbeitszeitmodelle, die für eine ausgeglichene Work-Life-Balance sorgen
  • Sozialleistungen: 13tes Gehalt, Urlaubsgeld, Vermögenswirksame Leistungen
  • IGBCE als Tarifpartner
  • Unseren Beschäftigten bieten wir zudem umfangreiche Zusatzleistungen: pme- Familienservice, Gesundheitstage, Teilnahme an Firmenläufen, nachweislich gutes Arbeitsklima, enge Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat.

Die Vergütung erfolgt nach dem Haustarif der DMT-LB.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bis zum 31.08.2022 über dieses verlinkte Formular

Für nähere Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Herr Prof. Roman Hillmann unter (+49 234 968-4148) gerne zur Verfügung.

Informationen über das hcc.ruhr finden Sie unter www.bergbaumuseum.de/hcc-ruhr und über das Deutsche Bergbau-Museum Bochum unter www.bergbaumuseum.de.

Wir, die DMT-LB, sind ein regional, national und international tätiges Unternehmen in Wissenschaft, Bildung und Kultur. Wir agieren mit zwei bekannten und anerkannten Institutionen – dem DBM und der TH Georg Agricola – nach außen.

Die DMT-LB strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Datenschutzerklärung

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung